Lesetermine im Oktober

Karlsruhe, Freiburg, Neustadt – das sind die literarischen Zentren, in denen sich die Kumpanen im Oktober umtun. Wer, wie, was, wann, wo verrät diese Ankündigung

1. Vom Klang der Ferne

2. Die schon immer verlorenen Katzen

3. Kumpanei im Café Satz

4. Geisterstunde im Scheffelhaus

1. Vom Klang der Ferne

Die 5. Karlsruher Literaturtage stehen an und Brot & Kunst ist mit dabei. Am 5. Oktober tragen u.a. Paul Blau, Florian Arleth und Freddy Mork Gedichte vor, die das Reisen, das Ankommen und Verabschieden, aber auch Fremdheit und Vertrautes beleuchten.

Dass sich diese Begriffe nicht ausschließen, zeigt die Wahl des Veranstaltungsortes: Zwar kommt das Gros der Autoren nicht aus Karlsruhe, die Lesung findet aber im oft besuchten und mittlerweile vertrauten A&S Bücherland (Rintheimerstr. 19, 76131 Karlsruhe) statt.

Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Damit ist aber nicht das Ende aller (Karlsruher Literatur-)Tage, denn…

2. Die schon immer verlorenen Katzen

Paul Blau liest tags darauf erneut an selber Stelle.

Die Veranstaltung trägt den Titel Die schon immer verlorenen Katzen, was das thematisch vielfältige Œuvre des Autors erahnen lässt. An diesem lyrisch-musikalischen Abend wird er von den Pianisten Tobias Wütz und Hansjörg Meyer unterstützt.

Um welche K