Verlagsstreams im April

Nachdem Mitte März klar war, dass für die nächsten Monate keine öffentliche Veranstaltung des Brot&Kunst-Verlags mehr stattfinden würde, etablierte sich nach einigen Probeläufen in googleHangouts und über YouTube ein Verlagsstream. Mittlerweile gingen die ersten drei Streams über die digitale Bühne. Verlagsstream #1 | 5. April 2020 | Florian Arleth, Katharina Dück Zugeschaltet waren Katharina Dück (Bild&Ton) aus Neustadt und Belmonte (Ton) aus Heidelberg. Starke technische Probleme prägten trotz zahlreicher interner Probeläufe im Vorfeld den ersten Verlagsstream. Gleich zu Beginn wurde die Lektion gelernt, dass ein im Hintergrund abgespieltes Video (hier Maurice Moels Das Korn der Weisheit b

Brot&Kunst (at) Literaturvilla 2020

Zweimal stand in diesem Jahr die Literaturvilla in Neustadt-Mußbach bereits im Zeichen einer Verlagsveröffentlichung. Und an beiden Abenden hat Anton Dück wie üblich keine Mühen gescheut, um das Programm in Bild und Ton zu bannen. Seit dieser Woche finden sich auf seinem YouTube-Kanal Duck Development ausgewählte Videos dieser beiden Veranstaltungen: Im Januar trug Lea Ammertal aus Eine andere Musik vor. Im März las Lars L. Beglari aus Gespräche mit Annabelle.

Brot&Kunst | Verlagsneuigkeiten 14

Der vierzehnte Schub an Verlagsneuigkeiten findet sich unter diesem Link. Der Newsletter kann am Fußende einer jeden Seite abonniert werden.

© 2019 by Brot&Kunst