Im Februar vor zwei Jahren

erschien die Zweitauflage von Das blaue Kabinett. Zeit, den Bogen zu spannen, von heute zu damals, und die Erinnerungen aufzufrischen. Die Idee, Gedichte von Freddy Mork in Buchform zu bringen, geht bis in den Winter 2013 zurück. Damals präsentierte der Verlagsgründer Florian Arleth dem Autor auf einer Zugfahrt den kürzlich erschienenen ersten „Lyrik im Quadrat“-Band. Spontan entschieden sich die beiden dazu, die Reihe zu erweitern und so das Debüt von Freddy Mork voranzutreiben. In den folgenden Tagen sichtete der werdende Kumpan seine lyrischen Werke, ehe er eine Auswahl an den Brot & Kunst Verlag weiterreichte. Nach eingehender Begutachtung schafften es schließlich zwölf Gedichte in das B

© 2019 by Brot&Kunst