Umfang: 252 Seiten
Genre: Roman

Beschreibung:

Jurek beginnt ein neues Leben: Er gibt seinen
perspektivlosen Job auf und setzt alles auf eine
Karte: Literatur.
Der Traum, Schriftsteller zu werden, erweist sich in
der Realität aber als gar nicht so einfach. Es fehlt
Inspiration und Durchhaltevermögen, um an die
Werke von Dostojewski, Hesse und Hamsun heran-
zureichen. Um überhaupt einen Roman zu schreiben...
Was hilft, ist die Liebe.
So verliebt er sich in Laura. Eine tragisch schöne
Liebesgeschichte beginnt, bei der er irgendwann
nicht mehr weiß, was Realität und was Traum ist.

Als Kafka lachte (Artem Zolotarov)

15,00 €Preis

    © 2019 by Brot&Kunst