maurice moel

auf see

 

Maurice Moel, gebürtig eigentlich Maurice Meijer, erblickte 1984 im wärmsten Ort im Südwesten das Licht der Welt, in Freiburg im Breisgau. Er arbeitete und lebte als Erzieher in Karlsruhe, wo er auch Workshops über Poetry Slam und Kreatives Schreiben an Schulen gab und über 8 Jahre von Slam zu Slam reiste, um Menschen für Poesie zu begeistern. In Karlsruhe veranstaltete er Lesungen und gründete die erste offene Lesebühne der Stadt in der Bento-Bar. Er leitete diese einmal wöchentlich über Jahre hinweg, bevor er die Stadt in Richtung Portugal verließ. Zusammen mit seiner Schreibmaschine verbrachte er dort einige Monate in Lissabon -- eine Zeit, welche er poetisch in Mond. vagabunden dokumentiert.  

Maurice Moel fasste unlägst den Entschluss, von Lisabon aus die Welt mit seiner Schreibmaschine zu umrunden. Dieses Projekt mit dem Titel Typewrite the World organisiert er über einen gleichnamigen Blogspot. Eine grafische Repräsentation dieser Unternehmung nebst Verknüpfungen zu literarischen Zeugnissen der einzelnen Zwischenstationen findet sich hier

Publikationen

  • Pocket Poetry (Lyrik, 2012)

  • Mond.vagabunden (Lyrik im Quadrat #16, 2016)

Mehr von Maurice Moel

typewritetheworld.wordpress.com

In Bild und Ton

Schreibe

Büchertisch

© 2019 by Brot&Kunst