Kooperation mit Käpt'n Kalle | Buch, Sticker & Digitale Grußkarten

Eine besondere Kooperation ergibt sich für den Verlag in diesem Sommer zusammen mit dem Streetart-/Sticker-Künstler Käpt'n Kalle. Besonders nicht nur aufgrund der Thematik und des künstlerischen Hintergrunds, sondern vornehmlich, weil das Antlitz des pfeiferauchenden Kapitäns die Autobahnfahrten der Kumpanen aus der Pfalz nach Karlsruhe vielfach seit 2015 begleitete - zuletzt an drei aufeinanderfolgenden Mittelpfeilern von Autobahnbrücken zwischen Neustadt/Wstr. und Landau. Etwas Mystisches umwehte dieses Konterfei mit dem simplen "K" auf der Mütze, und den, je nach Ausführung, links, rechts und darunter platzierten Phrasen "my lord / who calms the sea / full speed ahead!".


Umso größer war die Freude, als im Sommer 2020 aus den Weiten des Internets eine Anfrage von eben jenem Käpt'n Kalle eintrudelte, der seine Erlebnisse als Straßenkünstler gerne in Buchform sehen wollte. Das Buch (Logbuch eines Künstlers) erscheint im Juni in der Reihe sparte3, wird im September im Rahmen der Literaturvilla präsentiert. Das oben abgebildete MashUp-Logo ist seit Mai als wetterfester Sticker im Verlagshauptquartier. Interessierte bekommen davon gerne kostenlos ein paar Exemplare zugesandt, ansonsten liegen die Sticker jeder Bestellung des Buches bei sowie bei Präsenzveranstaltungen des Verlags (wir hoffen auf den Sommer) aus.


Als zusätzliche Werbekampagne werden im Laufe des Mai auf den einschlägigen Verlagskanälen (also Facebook und nun auch Instagram) digitale "Grußkarten" erscheinen. Diese, mit alten Ansichtskartenfloskeln und Verlagswerbung modifizierten Grafiken, haben als Grundlage jeweils eine Fotografie, die nicht im Buch enthalten ist und die, im Gegensatz zu einem Großteil der im Internet (und insbesondere bei Facebook und Instagram) auffindbaren Käpt'n Kalle-Schnappschüsse, vom Künstler höchstpersönlich angefertigt wurde. Besuchern der Webseite sollen diese Grußkarten natürlich nicht vorenthalten bleiben:





Was bisher geschah: