Lesetermine im Juli

June 23, 2017

Der Juli braucht nicht mal eine ganze Woche, um mit zwei hochkarätigen Veranstaltungen aufzuwarten. Zwei volle Stunden beim ECKKULTURdörfle sowie die dritte Ausgabe der Literaturvilla verheißen einen außergewöhnlich guten Start in den siebten Monat des Jahres Zweitausendundsiebzehn.

 

1. ECKKULTURdörfle

2. Literaturvilla #3 – Lyrik im Quadrat

 

 

1. ECKKULTURdörfle

 

Das Karlsruher Altstadtfest, welches vom gleichnamigen Verein organisiert wird, findet am Freitag, den 30.6. und Samstag, den 1.7. statt. Es bietet heuer zum zweiten Mal ein vielfältiges Programm aus Musik, Theater und Literatur in allen Ausprägungen (Details dazu gibt es hier).

 

Kreative Kumpanei gibt es am Samstag, den 1.7. zwischen 15 und 16 Uhr sowie von 18 bis 19 Uhr. Am Waldhornplatz 1 lesen Florian Arleth, Paul Blau, Katharina Dück, Carola Kasimir, Freddy Mork und Alexander M. Neumann aus ihrem Repertoire.

 

 

2. Literaturvilla #3 – Lyrik im Quadrat

 

Die im März gestartete Lesereihe LITERATURVILLA präsentiert kommt am 6.7. mit ihrer dritten Auflage daher. Waren die ersten beiden Ausgaben von Soloprogrammen der Autoren Natascha Huber und Freddy Mork bestimmt, steht die literarische Gestaltung diesmal ganz im Zeichen von Lyrik im Quadrat.

 

 

Im Herrenhof in Mußbach, mit der Hausnummer 6 in der namensgleichen Herrenhofstraße gelegen, treten vier Autoren des Verlags auf: Katharina Dück, Alexander M. Neumann, Freddy Mork und Manuel Zerwas. Sie lesen aus ihren bekannten quadratischen Lyrikbändchen. Als fünfter Kumpan ist Paul Blau zugegen, der den Abend mit einigen seiner Chansons musikalisch untermalt.

 

Im Parterre zeigt die Landauer Künstlerin Diana Opoku (auf Facebook) ihre Ausstellung Alltagsfluchten. Die ausgewählten Werke zeigen „Momentaufnahmen einer bunten Reise städtischer Blickwinkel und Sichtweisen, welche sich Tag für Tag immer wieder ähnlich in U-Bahn Stationen, Bussen oder einfach auf der Straße abspielen. Nur die Menschen, die sie erleben sind andere. Manch einer sehnt sich nach einem Ausbruch aus dem Alltagstrott.

 

In diesem Ambiente wird nach der Lesung zum Gespräch mit den Autoren geladen.

 

 „Spacy“ von Diana Opoku

 

Um 19 Uhr öffnen sich die Pforten der Villa, um 20 Uhr wird zur Lesung gebeten, ab etwa 21 Uhr findet die Gesprächsrunde statt und übermorgen holen wir der Königin ihr Kind.

Please reload

Was bisher geschah:
Please reload

Archiv:
Please reload

Kategorien: