30 Jul 2017

Die Ästhetik des Scheiterns – von einem integrierbaren Widerspruch

Es ist kein heiteres Buch, das Florian Arleth da geschrieben hat. „Die Ästhetik des Scheiterns“ (Brot und Kunst Verlag, 2016) dekliniert in drei Teilen Ausschnitte aus dem Leben des Dichters, die auf verschiedene Weisen das Scheitern zum Thema machen. Dass dies dennoch keine bloße Jammerei...

8 Jul 2017

Der doppelte Molloy

„Molloy“ heißt ein Roman von Samuel Beckett, zuerst erschienen 1955. Er gehört zu einer Serie von drei Romanen, die Beckett zwischen 1947 und 1950 schrieb (die anderen beiden sind „Malone Dies“ und „The Unnamable). Der Roman ist in zwei Teile unterteilt. Die titelgebende Hauptfigur des ersten Teils ist ein verwahrloster, gehbehinderter...

Please reload

© 2019 by Brot&Kunst