Buchveröffentlichung: „Ganzendent“ von Simon Felix Geiger

Eigentlich sollte hier ein langer, exquisiter Text über den neuen Lyrik im Quadrat-Band Ganzendent von unserem alteingesessenen und beliebten Autoren Simon Felix Geiger stehen, der auf die 40 Gedichte des Buches eingeht, der die Vorzüge der farbigen Illustrationen von Adél Kovács-Ehret hervorhebt, der auch auf die Lesung am 17. März im Café Satz (Guntramstr. 57, 79106 Freiburg) um 19 Uhr verweist. Aber all das hat Simon auf seinem Blog schon in so trefflicher Weise getan, dass wir gegenüber seiner Ankündigung nur unser Schweigen nebst einer ausdrücklichen Leseempfehlung stellen wollen. Das Cover von Simon Felix Geigers „Ganzendent“.

Verlagsporträt von Usch Kiausch

Im Januar haben sich Florian Arleth und Freddy Mork mit Usch Kiausch getroffen, um über den Verlag und die Schriftstellerei zu sprechen. Daraus entstand ein Porträt, das zum Februar im Kulturnewsletter der Stadt Neustadt an der Weinstraße veröffentlicht wurde:

© 2019 by Brot&Kunst