björn hayer 

 

Björn Hayer, Literaturkritiker und -wissenschaftler, zeichnet in seiner Lyrik eine Welt im Zeichen des Risses nach. Sätze und Wörter fallen auseinander, geben Kanten und Sollbruchstellen preis, die sich selbst in Unstimmigkeiten in der Grammatik bemerkbar machen. Zugleich lassen sich in seinen zumeist melancholischen Gedichten immer auch einzelne Momente von Hoffnung und Schönheit finden. Sie sind das Produkt einer stetigen Suche nach Ordnung und Sinn in und mit der Sprache. 

 

Publikationen

Mehr zu Björn Hayer

www.twitter.com/Bjoern_Hayer

Schreibe

Büchertisch

© 2019 by Brot&Kunst

#26_leseprobe_björn hayer_zerwürfnisse3.